Gesundheit aus
allen Perspektiven

Wir betrachten die Gesundheitsvorsorge ganzheitlich – um alle Perspektiven der Prävention einzubeziehen, haben wir ein umfangreiches Netzwerk mit Partnern aus Medizin, Sport, Mentalcoaching, Unternehmen, IT-Branche, Krankenkassen, Universitäten, Problemforschung und vielen weiteren Bereichen aufgebaut.

 

Unsere Experten
im Profil

Profitieren Sie von der gebündelten Kompetenz unserer Experten und kontaktieren Sie uns mit ihrem Anliegen – wir haben eine Lösung parat.

 

Prof. Dr. med. Horst Rie­ger

PROF. DR. MED. HORST RIE­GER

Chef­arzt der Kli­nik für Unfall­chir­ur­gie, Ortho­pä­die, Hand­chir­ur­gie und Sport­me­di­zin des Cle­mens­hos­pi­tals Müns­ter | Fach­arzt für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie sowie für Chir­ur­gie, spe­zi­el­le Unfall­chir­ur­gie, Hand­chir­ur­gie, Sport­me­di­zin, phy­si­ka­li­sche The­ra­pie, zer­ti­fi­zier­ter Knie­chir­urg

 

Tätig­keits­schwer­punk­te

  • Unfall­chir­ur­gie bei Kin­dern und Erwach­se­nen sowie rekon­struk­ti­ve Gelenk­chir­ur­gie, z.B. Arthro­sko­pien (Gelenk­spie­ge­lung) bei Schä­den am Knie­ge­lenk, Sprung­ge­lenk, an der Hand, am Ellen­bo­gen-​ und Schul­ter­ge­lenk
  • Behand­lung von Sport­ver­let­zun­gen sowohl bei Brei­ten-​ als auch bei Leis­tungs-​ und Berufs­sport­lern der ver­schie­dens­ten Sport­ar­ten, bei­spiels­wei­se Ball­sport­ar­ten, Leicht­ath­l­eletik und Kampf­sport. Lang­jäh­ri­ger Mann­schafts­arzt des SC Preus­sen Müns­ter (3. Fuß­ball-Bun­des­li­ga) und der Ahle­ner SG (3. Hand­ball-Bun­des­li­ga)
  • Hand- und Fuß­chir­ur­gie
  • Prä­ven­ti­ons­pro­jek­te bei Kin­dern und Jugend­li­chen wie Schutz­klei­dung ist cool® und P.A.R.T.Y. = Pre­vent Alco­hol and Risk-​Re­la­ted Trau­ma in Youth
  • Vor­trä­ge und Publi­ka­tio­nen, u.a. das Buch „Sport­ver­letzt – was jetzt?“


„Erst wer ver­letzt ist, erkennt, wie wert­voll es ist, gesund zu sein. Als Chir­urg mit Leib und See­le bin ich den­noch über­zeugt, dass die bes­te Ope­ra­ti­on
die­je­ni­ge ist, die wir durch geziel­te Prä­ven­ti­on ver­mei­den kön­nen.“

 

www.clemenshospital.de/leistungen/
abtei­lun­gen/un­fall­chir­ur­gie-ortho­pa­edie-hand­chir­ur­gie-und-sport­me­di­zin/

Tele­fon: 0251 9762391 · Tele­fax: 0251 9762392 · Mail: h.rieger@alexianer.de

Tobi­as Stock

TOBI­AS STOCK

Sport­wis­sen­schaft­ler (M.A.) · Ath­le­tik­trai­ner Han­no­ver 96

Schon seit mei­ner Kind­heit bin ich fas­zi­niert von Sport und Bewe­gung. Es ist mei­ne Lei­den­schaft Bewe­gung zu ana­ly­sie­ren, Bewe­gung zu opti­mie­ren und Bewe­gung zu trai­nie­ren. Die logi­sche Kon­se­quenz die­ser Lei­den­schaft war das Stu­di­um der Sport­wis­sen­schaf­ten sowie vie­le wei­te­rer Fort­bil­dun­gen und Qua­li­fi­ka­tio­nen im Bereich Ath­le­tik- und Gesund­heit. Dazu zäh­len neben Fort­bil­dun­gen im Gewicht­he­ben, Slang-Exer­cis-oder medi­zi­ni­schem Frei­han­tel­trai­ning auch die Zer­ti­fi­zie­rung zum KAATSU-Exper­ten und Exper­ten für Moti­va­ti­ons­Po­ten­ti­al­Ana­ly­se (MPA). Seit über 10 Jah­ren arbei­te ich als Per­so­nal- und Team­trai­ner täg­lich mit Sport­lern dar­an ihre Leis­tungs­fä­hig­keit auf ihr per­sön­li­ches Opti­mum zu stei­gern, sie dort zu hal­ten oder wie­der­zu­er­lan­gen. Den Pro­zess Leis­tungs­fä­hig­keit wie­der­zu­er­lan­gen kön­nen sich jedoch immer weni­ger Men­schen wirk­lich „leis­ten“. Daher nimmt der Begriff „Prä­ven­ti­on“ in der heu­ti­gen Lebens­welt eine zen­tra­le Rol­le ein. Für mich bedeu­tet Prä­ven­ti­on dabei die Fähig­keit der Selbst­re­fle­xi­on und Resi­li­enz aus­zu­bil­den bzw. wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und die dadurch frei gewor­de­nen Ener­gien dafür zu nut­zen Bewe­gung zu (er-)leben.“

www.stock-performance.de

Orthomed

MEDI­ZI­NI­SCHES LEIS­TUNGS- UND REHA­BI­LI­TA­TI­ONS­ZEN­TRUM

Orthomed bie­tet als medi­zi­ni­sches Leis­tungs- und Reha­bi­li­ta­ti­ons­zen­trum seit 1989 ein umfang­rei­ches Kon­zept zur medi­zi­ni­schen und the­ra­peu­ti­schen Reha­bi­li­ta­ti­on,  mit dem Ziel, der kör­per­li­chen Wie­der­her­stel­lung der Pati­en­ten bei ortho­pä­disch-/sport­trau­ma­to­lo­gi­schen und rheu­ma­ti­schen Erkran­kun­gen. Seit 1993 koope­riert Orthomed mit Borus­sia Dort­mund.

Ärz­te, Phy­sio­the­ra­peu­ten, Sport­wis­sen­schaft­ler, Ergo­the­ra­peu­ten, Mas­seu­re uvm. bil­den ein effek­ti­ves Team mit hoher Qua­li­fi­ka­ti­on – bereit für eine indi­vi­du­el­le Reha­bi­li­ta­ti­on mit Sys­tem nach ärzt­li­cher Ver­ord­nung. Orthomed ist ein zer­ti­fi­zier­tes Unter­neh­men. Das gel­ten­de Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tem „sys­tem QM Reha 2.0.“ erfährt eine stän­di­ge Über­prü­fung der Vor­ga­ben.

 

https://www.orthomed-rehazentrum.de/

Sani­täts­haus Kraft

Sani­täts­haus Kraft

Ihr kom­pe­ten­ter Part­ner seit 1912

Bereits in der vier­ten Genera­ti­on steht das Sani­täts­haus Kraft für hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te, hand­werk­li­che Qua­li­tät und einen umfas­sen­den Ser­vice im Diens­te der Kun­den. Wir bie­ten Ihnen ein viel­sei­ti­ges Leis­tungs­pa­ket in den Berei­chen Orthopädie‑, Reha-Tech­nik, Sani­täts­fach­han­del und Schuh-Ortho­pä­die. Mit unse­rem medi­zi­ni­schen Leis­tungs- und Reha­bi­li­ta­ti­ons­zen­trum Orthomed unter­stüt­zen wir Sie auch im Bereich der medizi­nischen Reha­bi­li­ta­ti­on.

Neben einem breit gefä­cher­ten Pro­dukt- und Leis­tungs­port­fo­lio bie­ten wir Ihnen diver­se Ser­vice­an­ge­bo­te, wie z. B. eine umfas­sen­de Bera­tung, einen Fahr­dienst bei Bedarf sowie Park­plät­ze vor unse­ren Filia­len. Im Mit­tel­punkt steht für uns immer die indi­vi­du­el­le Be­treuung und Bera­tung. Wir beglei­ten Sie kom­pe­tent und zuver­läs­sig in allen Fra­gen rund um Ihre Gesun­dung und Reha­bi­li­ta­ti­on. Unse­re Pro­dukt- und Dienst­leis­tungs­pa­let­te umfasst alle Hilfs­mit­tel und Ser­vices, die für Men­schen mit kör­per­li­chen Beeinträch­tigungen und Behin­de­run­gen not­wen­dig sind. Bei der Qua­li­tät legen wir die Mess­lat­te hoch an: Unser Unter­neh­men ist nach DIN EN ISO 13485 + AC und DIN EN ISO 9001 zer­ti­fi­ziert. Dadurch sind gleich­blei­bend zuver­läs­si­ge und hoch­wer­ti­ge Pro­duk­ti­ons- und Arbeits­ab­läu­fe gesi­chert.

 

san-kraft.de

 

Frank Schop­pe

FRANK SCHOP­PE

Diplom-Sozio­lo­ge, Leis­tungs­coach, Pro­blem­for­scher. Frank Schop­pe, ein Kind des Spit­zen­sports, beschäf­tigt sich heu­te zen­tral mit der Fra­ge: „Wie kann man Leis­tung leich­ter machen“. So hilft er deut­schen Spit­zen­sport­lern und Mana­gern gro­ßer deut­scher Unter­neh­men ihr eige­nes Poten­ti­al leich­ter abzu­ru­fen. Beson­de­re Beach­tung ver­dient dabei sein Ansatz des „Pro­blem­for­schens und der Stär­ke­fin­dung“.

 

Krav Maga
– Israe­li Self-Defen­se –

Krav Maga – Israe­li Self-Defen­se

Mehr Selbst­ver­trau­en, weni­ger Angst”

Die D.C. Defen­se Com­mu­ni­ty bie­tet Kin­dern ab 7 und Erwach­se­nen bis 80 Jah­ren effek­ti­ve und alters­ge­rech­te Selbst­schutz­kon­zep­te an, die sich durch indi­vi­du­el­le För­de­rung, prak­ti­sche Anwend­bar­keit, schnel­le Erlern­bar­keit und Spaß am Sport aus­zeich­nen.

Unse­re Trai­nings und Schu­lun­gen für Behör­den, Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen decken fol­gen­des Leis­tungs­spek­trum ab:

  • Selbst­ver­tei­di­gungs­tech­ni­ken gegen kör­per­li­che Angrif­fe sowie Angrif­fe mit Hieb‑, Stich- und Schuss­waf­fen
  • Sicher­heits­be­ra­tung, Dees­ka­la­ti­ons­schu­lung, Kon­flikt­ma­nage­ment
  • Aus- und Wei­ter­bil­dung von Sicher­heits­per­so­nal und Per­so­nen­schüt­zern
  • Team­buil­ding
  • Ange­bo­te im Rah­men des betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments

 

www.defensecommunity.de

 

Dr. med. Marie Klei­ne-König

DR. MED. MARIE KLEI­NE-KÖNIG

Ärz­tin der Kli­nik für Unfall­chir­ur­gie, Ortho­pä­die, Hand­chir­ur­gie und Sport­me­di­zin im Cle­mens­hos­pi­tal in Müns­ter (Chef­arzt Prof. Dr. Horst Rie­ger). Vor­her Uni­ver­si­täts­kli­nik Müns­ter in der Kli­nik für All­ge­mei­ne Ortho­pä­die und Tumo­ro­tho­pä­die

Zahl­rei­che Fort­bil­dun­gen und Zer­ti­fi­ka­te sowohl im unfall­chir­ur­gi­schen als auch ortho­pä­di­schen Bereich, u.a.

  • ATLS-Zer­ti­fi­kat für die Ver­sor­gung Schwerst­ver­letz­ter der Aka­de­mie der Unfall­chir­ur­gie (ATLS = Advan­ced Trau­ma Life Sup­port)
  • Ana­ly­se und Kor­rek­tur von Bein­de­for­mi­tä­ten (Gesell­schaft für Extre­mi­tä­ten­ver­län­ge­rung und ‑rekon­struk­ti­on)
  • Säug­lings­hüft­sono­gra­phie, Degum-zer­ti­fi­ziert (DEGUM=Deutsche Gesell­schaft für Ultra­schall in der Medi­zin)
  • Zer­ti­fi­kat der Deut­schen Asso­zia­ti­on für Fuß und Sprung­ge­lenk e.V. (D.A.F.)

Ich bin außer­dem Koor­di­na­to­rin des trau­ma­to­lo­gi­schen Pro­jek­tes „P.A.R.T.Y.“ (Pre­vent Alco­hol and Risk Rela­ted Trau­ma in Youth), wel­ches wir bereits seit 5 Jah­ren im Cle­mens­hos­pi­tal Müns­ter ver­an­stal­ten.


„In einer Zeit mit stei­gen­den Leis­tungs­an­sprü­chen tritt das The­ma Gesund­heit mehr
denn je in den Mit­tel­punkt und bedeu­tet, ins­be­son­de­re für mich als Ärz­tin, nicht mehr nur Erkran­kun­gen und Ver­let­zun­gen früh­zei­tig zu erken­nen und zu the­ra­pie­ren, son­dern bes­ten­falls bereits ihre Ent­ste­hung zu ver­mei­den.“

Dr. med. Sebas­ti­an Klin­ge­biel

DR. MED. SEBAS­TI­AN KLIN­GE­BIEL

Als Arzt in der Abtei­lung für Ortho­pä­die an der Uni­ver­si­täts­kli­nik Müns­ter mit einem Schwer­punkt für Sport­or­tho­pä­die beschäf­ti­ge ich mich täg­lich mit Akut­ver­let­zun­gen, aber ins­be­son­de­re auch Über­las­tungs­schä­den der Gelen­ke und des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes. Als jah­re­lan­ger Mann­schafts­arzt der Fuß­ball­mann­s­cahft des 1. FC Gie­ven­beck und zwi­schen­zeit­lich der Sport­freun­de Lot­te habe ich Erfah­rung im Ama­teur- und Pro­fi­sport gesam­melt. Eine Begeis­te­rung für das The­ma Prä­ven­ti­on habe ich vor allem in mei­ner Zeit als Ath­le­tik-Trai­ner im Jugend- und Senio­ren­be­reich ent­wi­ckelt, um Ver­let­zun­gen gezielt zu ver­mei­den und die dau­er­haf­te Leis­tungs­fä­hig­keit mei­ner Ath­le­ten zu gewähr­leis­ten.

 

  • Zer­ti­fi­zier­ter GOTS-Sport­arzt
  • Mit­glied­schaft Gesell­schaft für ortho­pä­disch-trau­ma­to­lo­gi­sche Sport­me­di­zin (GOTS) und Gesell­schaft für Arthro­sko­pie und Gelenk­chir­ur­gie (AGA)

 

Prä­ven­ti­on bedeu­tet mehr als das blo­ße Ver­mei­den von Akut­ver­let­zun­gen oder Über­las­tungs­schä­den. Sie ist der Schlüs­sel für den dau­er­haf­ten Erhalt der Leis­tungs­fä­hig­keit im sport­li­chen Wett­kampf, aber auch ein wesent­li­cher Fak­tor für die Gesund­heit des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes bis ins hohe Alter.“

Jens Wis­sing

JENS WIS­SING

Sport­fach­wirt, ehe­ma­li­ger Bun­des­li­ga­pro­fi und DFB-A-Lizenz Inha­ber, Geschäfts­füh­rer von fivehome und Prä­ven­ti­ons­zen­trum Müns­ter. Jens Wis­sing hat sich auch nach sei­ner akti­ven Lauf­bahn als Fuss­ball­pro­fi inten­siv mit den The­men Bewe­gungs­kom­pe­tenz und prä­ven­ti­ven kör­per­li­chen sowie men­ta­len Maß­nah­men aus­ein­an­der­ge­setzt und möch­te die­se Lebens­ein­stel­lung mit Hil­fe des Prä­ven­ti­ons­zen­trums Münster/Ruhrgebiet und all sei­nen dazu­ge­hö­ri­gen Exper­ten und Part­nern wei­ter­ge­ben.

Prä­ven­ti­on bedeu­tet für mich, zunächst ganz­heit­li­ches Wis­sen im Bereich Gesund­heit zu erlan­gen und die­ses dann auch ziel­ge­rich­tet in sei­nen Lebens­all­tag und sei­ner Lebens­um­welt zu inte­grie­ren.“

Kon­takt

Sie mel­den sich bei uns als

Bevor­zug­te Art der Kom­mu­ni­ka­ti­on